Gesunde Supplemente kombiniert mit einem Fitnessprogramm

Mehr hier über richtige gesunde Supplemente im Training erfahren und ein exzellentes Fitnessprogramm, wie das Bodywork360 kennen lernen (dazu später mehr im Artikel!).

Wirklich gesunde Ernährung fängt vielleicht bei den Lebensmitteln an.

Doch du kannst noch viel mehr tun, um dich gesund zu ernähren.

Und: Es gibt zudem ganz einfache Möglichkeiten, wie du deine Ernährung optimieren kannst.

Meistens sind diese noch nicht mal wirklich teuer!

So können passende Supplemente, die oftmals auch ganz schlicht als NEMs bezeichnet werden sich eignen, um deinen Haushalt an fehlenden Nährstoffen auszugleichen.

Denn oftmals vernachlässigen wir unsere Ernährung und die heutigen Lebensmittel sind einfach nicht mehr so nährstoffreich wie vor 100 Jahren!

Zögere nicht, zu diesen einfachen Hilfsmittel zu greifen.

Denn wo vielleicht die Natur nicht mehr so gut ist wie früher, gibt es heutige Alternativen, das auszugleichen!

Dazu eignen sich eben diese NEMs: Denn diese können dein Wohlbefinden steigern, in dem sie fehlende Stoffe ausgleichen.

Es gibt hierzu mehrere Möglichkeiten.

Einfache Mono-Präparate versorgen dich nur mit einem Stoff, andere Präparate versorgen dich mit der kompletten Bandbreite an vorteilhaften Mikro und Makronährstoffen.

Dennoch sollten alle Supplemente ein ausgewogenes Verhältnis aufweisen und natürlich auch getestest sein.

Du kannst zudem, statt künstliche Supplemente zu dir zu nehmen, auch natürliche Bausteine in dein Supplemente integrieren.

Damit sind Supplemente gemeint, die nicht chemisch hergestellt werden, sondern aus natürlichen Quellen stammen – diese sind oftmals noch besser verfügbar für deinen Körper!

Ein Supplement, was besonders beliebt beim Krafttraining ist ist Whey.

Doch nicht nur Supplemente benötigst du für einen klassen Traumkörper. Auch das Training ist immens wichtig!

Was ist das Besondere am Bodywork360 ?

Kraftaufbau, bei dem du nicht nur deinen ganzen Körper trainierst, sondern auch deine Gesundheit auf Vordermann bringen kannst.

Was möchte man also mehr?

Das ganze gliedert sich in drei Trainingstage, am besten eignet sich dazu Montag, Dienstag, und Mittwoch.

Du fängst auch bei sehr kleinen Gewichten an, damit du dich erst mal an das Training gewöhnst.

Denn, das Ganze ist ein Krafttraining für Anfänger bis Profis!

Du sollst also nicht überfordert werden, mit unnötig schweren Gewichten, oder dir vielleicht sogar Verletzungen zu ziehen.

Welche Ausrüstung benötigst du?

Du brauchst nicht mehr als ein paar grundlegende Geräte, die du in jedem Webshop, oder jedem Geschäft kaufen kannst.

Eine lange Hantel, etwas Gewicht, und natürlich auch ein Ständer, um das Ganze zu positionieren, genügen in der Regel schon.

Ein Powerrack dient zu deiner Sicherheit, kann man aber gebraucht kaufen!

Auf der besprochenen Seite, kannst du dir mehr Information dazu holen, und es werden dir unglaublich viele Ratschläge und Tipps gegeben, wie du das ganze Krafttraining intensiver und besser machen kannst.

Das Programm ist es wirklich wert. Schau dir auf der genannten Seite mal den Testbericht dazu an.